Impactsuspect » 2011 » Februar » 26
Feb
26
2011
0

Rio ist umgezogen…

Über seinen damals noch bevorstehenden Umzug hatte ich ja schon ein paar Zeilen geschrieben. Nun isser hier weg, und dafür dort da. In Berlin. Nic von Nics Bloghaus hat ihn schon besucht. Ich denke in Berlin wird er wohl auch öfter Besuch haben, trotzdem finde ich es immer noch schade, dass sie ihn umbetten mussten. Aber was will man machen?

Das Herz haben Sie offenbar schön sauber gemacht, wie man auf den Bildern bei Nic sieht. Bei uns sah es noch so aus: Link!

Written by Heiko C. in: Friesisches |
Feb
26
2011
1

DeMail: Der Staat liest mit.

Oder zumindest kann er das, denn die DeMails werden nicht Ende zu Ende verschlüsselt, sondern mindestens einmal auf dem DeMail-Server entschlüsselt und umkodiert. Das ist in etwa so, als würde die Post jeden Brief einzeln öffnen, umtippen, wieder verschließen und dann erst weiter schicken.
Ausserdem ist man wohl mit DeMail gezwungen stets und ständig seinen Posteingang zu überprüfen, aber das lest ihr am besten alles ausführlicher bei Netzpolitik nach.

Powered by WordPress | Aeros Theme | TheBuckmaker.com WordPress Themes

Powered by WordPress | Aeros Theme | TheBuckmaker.com WordPress Themes

Feb
26
2011
0

Rio ist umgezogen…

Über seinen damals noch bevorstehenden Umzug hatte ich ja schon ein paar Zeilen geschrieben. Nun isser hier weg, und dafür dort da. In Berlin. Nic von Nics Bloghaus hat ihn schon besucht. Ich denke in Berlin wird er wohl auch öfter Besuch haben, trotzdem finde ich es immer noch schade, dass sie ihn umbetten mussten. Aber was will man machen?

Das Herz haben Sie offenbar schön sauber gemacht, wie man auf den Bildern bei Nic sieht. Bei uns sah es noch so aus: Link!

Written by Heiko C. in: Friesisches |
Feb
26
2011
1

DeMail: Der Staat liest mit.

Oder zumindest kann er das, denn die DeMails werden nicht Ende zu Ende verschlüsselt, sondern mindestens einmal auf dem DeMail-Server entschlüsselt und umkodiert. Das ist in etwa so, als würde die Post jeden Brief einzeln öffnen, umtippen, wieder verschließen und dann erst weiter schicken.
Ausserdem ist man wohl mit DeMail gezwungen stets und ständig seinen Posteingang zu überprüfen, aber das lest ihr am besten alles ausführlicher bei Netzpolitik nach.