Impactsuspect » Noch mehr Rabenvögel: Eichelhäher
Mai
21
2010

Noch mehr Rabenvögel: Eichelhäher

Nachdem ich ja nun schon eine Saatkrähe fotografiert habe, ist meine Schwester heute GESTERN beim Fotospaziergang auf einen Eichelhäher gestoßen. Das gute daran: Er hielt solange still, bis meine Schwester ein Foto schießen konnte, und das Foto ist sogar scharf.
Das schlechte: Das arme Tier ist tot.
Da ich ja nun schon seit einer Weile mit meiner Kamera auf Rabenjagd bin, und schon mehrmals verschiedene Krähen oder andere Rabenvögel quasi einen falschen Rabenalarm ausgelöst haben, dachte ich, dass auch der Eichelhäher als Rabenvogel hier gut reinpasst.
So als Beweis: Es gibt hier Eichelhäher!

Eigentlich wollte ich von meiner Schwester ja nur das Foto samt der Erlaubnis es hier zu veröffentlichen, aber die gute hat mir ungefragt noch einen ganzen Blogartikel dazugeschrieben, den ich euch nicht vorenthalten will:

Gestern Vormittag am 20. Mai 2010 machte ich einen traurigen Fund an der Hauptstraße. Ich lief von Karlsmark (Campingplatz) in Richtung Fresenhagen (Buslinie nach Flensburg) und sah plötzlich etwas buntes auf dem Fahrradweg liegen. Es war ein Eichelhäher, der vermutlich einen Zusammenstoß mit einem Fahrzeug nicht überlebt hatte. Ich erinnerte mich daran, dass ich am Tag vorher im Langenberger Forst genau so einen noch lebendig fotografiert hatte. Das machte mich sehr traurig. Die Eichelhäher gehören zu den Rabenvögeln. Man weiß eigentlich viel zu wenig über sie. Also googelte ich „Rabenvögel“

Auf dieser Seite findet man nette Bilder und Erklärungen zu den Rabenvögeln. Unter anderem auch das Foto eines Eichelhäherbabys:

http://www.wildvogelhilfe.org/sonderbeitraege/rabenvoegel/rabenvoegel.html

und auch diese Seite zum Thema Rabenvögel ist sehr informativ:

http://www.world-of-animals.de/tierlexikon/Rabenvoegel.html

Unter anderem findet man dort auch das Foto eines Unglückshähers. Der Vogel auf dem Foto ist kein Unglückshäher, sondern ein Eichelhäher, der Unglück hatte.

Und dies scheint auch noch sehr interessant zu sein:

http://www.planet-wissen.de/natur_technik/voegel/rabenvoegel/index.jsp

Anm. von mir:
Ich frag sie nochmal, ob sie nicht auch das Foto von dem lebendigen rausrücken möchte, den sie vorgestern fotografiert hat.

Hier, wie angekündigt ein lebendiger Eichelhäher. Ob’s derselbe ist? Keine Ahnung.

Written by Heiko C. in: Friesisches | Schlagwörter:

5 Comments »

  • Ach, sie sagte, dass sie grad üben würde Todesnachrichten zu schreiben…

    Comment | 21. Mai 2010
  • Heiko C.

    Hat sie mir so geschickt. 😀

    Comment | 21. Mai 2010
  • Ich übe Todesnachrichten von Menschen, nicht von Tieren. Ist für eine Hausaufgabe. Das ist der einzige Grund, warum ich das mache.

    Comment | 21. Mai 2010
  • übrigens ist heute der 21. und das Foto habe ich GESTERN gemacht.

    Comment | 21. Mai 2010
  • Heiko C.

    Hast du ja sogar da geschrieben… Hm. Ändere ich dann besser mal, bevor sich noch jemand drauf verlässt, und einer Falschinformation aufsitzt. 😉

    Comment | 21. Mai 2010

RSS feed for comments on this post. TrackBack URL

Leave a comment

5 Comments »

  • Ach, sie sagte, dass sie grad üben würde Todesnachrichten zu schreiben…

    Comment | 21. Mai 2010
  • Heiko C.

    Hat sie mir so geschickt. 😀

    Comment | 21. Mai 2010
  • Ich übe Todesnachrichten von Menschen, nicht von Tieren. Ist für eine Hausaufgabe. Das ist der einzige Grund, warum ich das mache.

    Comment | 21. Mai 2010
  • übrigens ist heute der 21. und das Foto habe ich GESTERN gemacht.

    Comment | 21. Mai 2010
  • Heiko C.

    Hast du ja sogar da geschrieben… Hm. Ändere ich dann besser mal, bevor sich noch jemand drauf verlässt, und einer Falschinformation aufsitzt. 😉

    Comment | 21. Mai 2010

RSS feed for comments on this post. TrackBack URL

Leave a comment

Powered by WordPress | Aeros Theme | TheBuckmaker.com WordPress Themes

Powered by WordPress | Aeros Theme | TheBuckmaker.com WordPress Themes

Mai
21
2010

Noch mehr Rabenvögel: Eichelhäher

Nachdem ich ja nun schon eine Saatkrähe fotografiert habe, ist meine Schwester heute GESTERN beim Fotospaziergang auf einen Eichelhäher gestoßen. Das gute daran: Er hielt solange still, bis meine Schwester ein Foto schießen konnte, und das Foto ist sogar scharf.
Das schlechte: Das arme Tier ist tot.
Da ich ja nun schon seit einer Weile mit meiner Kamera auf Rabenjagd bin, und schon mehrmals verschiedene Krähen oder andere Rabenvögel quasi einen falschen Rabenalarm ausgelöst haben, dachte ich, dass auch der Eichelhäher als Rabenvogel hier gut reinpasst.
So als Beweis: Es gibt hier Eichelhäher!

Eigentlich wollte ich von meiner Schwester ja nur das Foto samt der Erlaubnis es hier zu veröffentlichen, aber die gute hat mir ungefragt noch einen ganzen Blogartikel dazugeschrieben, den ich euch nicht vorenthalten will:

Gestern Vormittag am 20. Mai 2010 machte ich einen traurigen Fund an der Hauptstraße. Ich lief von Karlsmark (Campingplatz) in Richtung Fresenhagen (Buslinie nach Flensburg) und sah plötzlich etwas buntes auf dem Fahrradweg liegen. Es war ein Eichelhäher, der vermutlich einen Zusammenstoß mit einem Fahrzeug nicht überlebt hatte. Ich erinnerte mich daran, dass ich am Tag vorher im Langenberger Forst genau so einen noch lebendig fotografiert hatte. Das machte mich sehr traurig. Die Eichelhäher gehören zu den Rabenvögeln. Man weiß eigentlich viel zu wenig über sie. Also googelte ich „Rabenvögel“

Auf dieser Seite findet man nette Bilder und Erklärungen zu den Rabenvögeln. Unter anderem auch das Foto eines Eichelhäherbabys:

http://www.wildvogelhilfe.org/sonderbeitraege/rabenvoegel/rabenvoegel.html

und auch diese Seite zum Thema Rabenvögel ist sehr informativ:

http://www.world-of-animals.de/tierlexikon/Rabenvoegel.html

Unter anderem findet man dort auch das Foto eines Unglückshähers. Der Vogel auf dem Foto ist kein Unglückshäher, sondern ein Eichelhäher, der Unglück hatte.

Und dies scheint auch noch sehr interessant zu sein:

http://www.planet-wissen.de/natur_technik/voegel/rabenvoegel/index.jsp

Anm. von mir:
Ich frag sie nochmal, ob sie nicht auch das Foto von dem lebendigen rausrücken möchte, den sie vorgestern fotografiert hat.

Hier, wie angekündigt ein lebendiger Eichelhäher. Ob’s derselbe ist? Keine Ahnung.

Written by Heiko C. in: Friesisches | Schlagwörter:

5 Comments »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URL

Leave a comment

5 Comments »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URL

Leave a comment