Impactsuspect » Einfach zu herrlich: Englisch wird die Arbeitssprache…
Jan
25
2010

Einfach zu herrlich: Englisch wird die Arbeitssprache…

Sagt der Oettinger aus dem Freistaat Bayern aus Baden-Würtemberg, wo man alles kann – außer Hochdeutsch,  und macht’s schon mal vor:

Hello english reading visitors! Watch this video! It’s in english! 😀

Da ist ja der Übersetzer von neulich geradezu ein Sprachtalent, und Westerwelle könnte einen Lehrstuhl für Anglistik übernehmen.

Nee, tut mir leid, ich liege so am Boden vor Lachen und Fassungslosigkeit… Mir fällt dazu sonst nichts mehr ein…

…ich scheue mich sogar ein wenig, das in die Kategorie „Linguistisches“ abzulegen, denn mit Sprache hat das nun wirklich nicht mehr viel zu tun. Der Oettinger spricht ja Englisch, wie der Brüderle Deutsch

___Nachtrag, 2 Stunden später___

10 Spitzen auf die ich zuerst nicht gekommen bin, weil ich zu sehr mit Lachen beschäftigt war, die aber naheliegend sind:

  1. Nur eine Verschwörung, um Westerwelle als Aussenminister gut aussehen zu lassen.
  2. Ist das ansteckend?
  3. Wenn das schon alle Englischkenntnisse sind, die wir in Zukunft brauchen, können wir uns ja beruhigt zurücklehnen.
  4. Wir könn‘ alles außer: Hochdeutsch, Englisch, Politik, Rhetorik, Phonetik, Satzbau…
  5. Oettingers Beitrag dazu, dass sich im vereinten Europa niemand mehr vor den Deutschen fürchtet.
  6. The body of Christ compells you! The body of Christ compells you!!!
  7. Vielleicht sollte das ja auch Französisch sein ?!
  8. Warum erwähnt er immer Umbrella? Hat man ihn von Raccoon City aus bestochen?
  9. Ich schlage hiermit Herrn Oettinger vor für den Posten des EU-Kommissars für In-fremden-Zungen-sprechen
  10. Mit dem deutschen Akzent, den der Oettinger da hat, ist er für die Rolle des nächsten Bond-Bösewichts eindeutig überqualifiziert.

____Nachtrag 1 Tag später____

Das geht ja mittlerweile echt schnell mit dem Feedback in den alten Medien. Wo die Zensursuladebatte es erst nach Wochen in die alten Medien geschafft hat, ist Oettinger jetzt schon mit seinem Youtubevideo im Handelsblatt. ^^

____Nachtrag 2 Tage später____

Auf den Naheliegensten bin ich natürlich erst jetzt gekommen:
Oettinger sagt: „Englisch wird Arbeitssprache“? Was sagt eigentlich Westerwelle dazu? Es ist doch Deutschland hier! *Badumm-Tsching!*

Written by Heiko C. in: Gruseliges,Linguistisches,Lustiges | Schlagwörter: , , ,

11 Comments »

  • order_by_rand

    „Hello english reading visitors! Watch this video! It’s in english!“

    Is it?

    Fiffdy persend of bissness is pysholotchi.

    Mal schauen ob es schon eine Transkription gibt.
    Ich habe das gerade mal in ein englisches Forum gestellt, bin gespannt ob es da jemand versteht.

    Über Italien lacht die Sonne, über Deutschland mal wieder die ganze Welt 😉

    Comment | 26. Januar 2010
  • Oettinger kommt aus Baden-Württemberg. Nicht aus Bayern. (Das lässt sich leider in keiner Sprache verbergern.)

    Comment | 26. Januar 2010
  • Heiko C.

    @Achim: Argh! Ich verwechsel den wieder mit dem Ramsauer. Danke, dass du mich drauf aufmerksam machst! (Ich find, die seh’n sich bedingt ähnlich)

    Comment | 26. Januar 2010
  • Heiko C.

    @order:
    Das Tolle daran ist: Selbst Deutschland lacht über Deutschland. Das ist dann damit doch irgendwie wieder okay. 😉

    Comment | 26. Januar 2010
  • Social comments and analytics for this post…

    This post was mentioned on Twitter by maltewelding: http://www.impactsuspect.de/2010/01/25/einfach-zu-herrlich-englisch-wird-die-arbeitssprache/ juu maid vant too laff…

    Trackback | 26. Januar 2010
  • Sorry, ich muss noch einmal rummeckern: Der Mann schreibt sich mit Oe am Anfang. Und das Land heißt Baden-Württemberg. Mit Bindestrich und zwei t. Wenn man sich schon so über die nicht Hochdeutsch oder Englisch sprechende Schwaben lustig macht, dann doch bitte fehlerlos.

    Comment | 26. Januar 2010
  • […] Dieser Eintrag wurde auf Twitter von Malte Welding, dirksteins, Gert Adameit, Christian Simon, Heiko C. und anderen erwähnt. Heiko C. sagte: RT @maltewelding: http://www.impactsuspect.de/2010/01/25/einfach-zu-herrlich-englisch-wird-die-arbeitssprache/ juu maid vant too laff […]

    Pingback | 26. Januar 2010
  • order_by_rand

    Spanisches Englisch klingt auch nicht schlecht:

    Emilio Botín http://www.youtube.com/watch?v=jaLDoWqIq2M

    Comment | 26. Januar 2010
  • Heiko C.

    @Achim B.:
    Der Unterschied ist: Ich geh‘ nicht rum, und verlange von andern, dass sie Deutsch als Arbeitssprache nutzen. 😉

    Und bitte nicht jeden blöden Tip- oder Rechtschreibfehler einzeln melden, jetzt. Danke! Weil ich nicht Korrektur lese, mach ich jede Menge davon. Damit werden meine Leser wohl leben müssen, es sei denn, irgendjemand spendiert mir einen Lektor. ^^

    Comment | 26. Januar 2010
  • Oettinger spricht Englisch – Denkt er zumindest…

    Lädies und Tschentalmän, hier ju kän hier Mista Öttinger treiing tu spiek english very good. I really laugh myself kaputt wenn hearing this. It is very funny. Please have a lot of fun. Mein Gott, was für eine hole Birne. Und ke…

    Trackback | 26. Januar 2010
  • Moin.

    Meine Fresse, Öttinger wurde eben auf NDR Info, genau wegen dem da oben, platt gemacht! YEAH!! 🙂

    Comment | 27. Januar 2010

RSS feed for comments on this post. TrackBack URL

Leave a comment

11 Comments »

  • order_by_rand

    „Hello english reading visitors! Watch this video! It’s in english!“

    Is it?

    Fiffdy persend of bissness is pysholotchi.

    Mal schauen ob es schon eine Transkription gibt.
    Ich habe das gerade mal in ein englisches Forum gestellt, bin gespannt ob es da jemand versteht.

    Über Italien lacht die Sonne, über Deutschland mal wieder die ganze Welt 😉

    Comment | 26. Januar 2010
  • Oettinger kommt aus Baden-Württemberg. Nicht aus Bayern. (Das lässt sich leider in keiner Sprache verbergern.)

    Comment | 26. Januar 2010
  • Heiko C.

    @Achim: Argh! Ich verwechsel den wieder mit dem Ramsauer. Danke, dass du mich drauf aufmerksam machst! (Ich find, die seh’n sich bedingt ähnlich)

    Comment | 26. Januar 2010
  • Heiko C.

    @order:
    Das Tolle daran ist: Selbst Deutschland lacht über Deutschland. Das ist dann damit doch irgendwie wieder okay. 😉

    Comment | 26. Januar 2010
  • Social comments and analytics for this post…

    This post was mentioned on Twitter by maltewelding: http://www.impactsuspect.de/2010/01/25/einfach-zu-herrlich-englisch-wird-die-arbeitssprache/ juu maid vant too laff…

    Trackback | 26. Januar 2010
  • Sorry, ich muss noch einmal rummeckern: Der Mann schreibt sich mit Oe am Anfang. Und das Land heißt Baden-Württemberg. Mit Bindestrich und zwei t. Wenn man sich schon so über die nicht Hochdeutsch oder Englisch sprechende Schwaben lustig macht, dann doch bitte fehlerlos.

    Comment | 26. Januar 2010
  • […] Dieser Eintrag wurde auf Twitter von Malte Welding, dirksteins, Gert Adameit, Christian Simon, Heiko C. und anderen erwähnt. Heiko C. sagte: RT @maltewelding: http://www.impactsuspect.de/2010/01/25/einfach-zu-herrlich-englisch-wird-die-arbeitssprache/ juu maid vant too laff […]

    Pingback | 26. Januar 2010
  • order_by_rand

    Spanisches Englisch klingt auch nicht schlecht:

    Emilio Botín http://www.youtube.com/watch?v=jaLDoWqIq2M

    Comment | 26. Januar 2010
  • Heiko C.

    @Achim B.:
    Der Unterschied ist: Ich geh‘ nicht rum, und verlange von andern, dass sie Deutsch als Arbeitssprache nutzen. 😉

    Und bitte nicht jeden blöden Tip- oder Rechtschreibfehler einzeln melden, jetzt. Danke! Weil ich nicht Korrektur lese, mach ich jede Menge davon. Damit werden meine Leser wohl leben müssen, es sei denn, irgendjemand spendiert mir einen Lektor. ^^

    Comment | 26. Januar 2010
  • Oettinger spricht Englisch – Denkt er zumindest…

    Lädies und Tschentalmän, hier ju kän hier Mista Öttinger treiing tu spiek english very good. I really laugh myself kaputt wenn hearing this. It is very funny. Please have a lot of fun. Mein Gott, was für eine hole Birne. Und ke…

    Trackback | 26. Januar 2010
  • Moin.

    Meine Fresse, Öttinger wurde eben auf NDR Info, genau wegen dem da oben, platt gemacht! YEAH!! 🙂

    Comment | 27. Januar 2010

RSS feed for comments on this post. TrackBack URL

Leave a comment

Powered by WordPress | Aeros Theme | TheBuckmaker.com WordPress Themes

Powered by WordPress | Aeros Theme | TheBuckmaker.com WordPress Themes

Jan
25
2010

Einfach zu herrlich: Englisch wird die Arbeitssprache…

Sagt der Oettinger aus dem Freistaat Bayern aus Baden-Würtemberg, wo man alles kann – außer Hochdeutsch,  und macht’s schon mal vor:

Hello english reading visitors! Watch this video! It’s in english! 😀

Da ist ja der Übersetzer von neulich geradezu ein Sprachtalent, und Westerwelle könnte einen Lehrstuhl für Anglistik übernehmen.

Nee, tut mir leid, ich liege so am Boden vor Lachen und Fassungslosigkeit… Mir fällt dazu sonst nichts mehr ein…

…ich scheue mich sogar ein wenig, das in die Kategorie „Linguistisches“ abzulegen, denn mit Sprache hat das nun wirklich nicht mehr viel zu tun. Der Oettinger spricht ja Englisch, wie der Brüderle Deutsch

___Nachtrag, 2 Stunden später___

10 Spitzen auf die ich zuerst nicht gekommen bin, weil ich zu sehr mit Lachen beschäftigt war, die aber naheliegend sind:

  1. Nur eine Verschwörung, um Westerwelle als Aussenminister gut aussehen zu lassen.
  2. Ist das ansteckend?
  3. Wenn das schon alle Englischkenntnisse sind, die wir in Zukunft brauchen, können wir uns ja beruhigt zurücklehnen.
  4. Wir könn‘ alles außer: Hochdeutsch, Englisch, Politik, Rhetorik, Phonetik, Satzbau…
  5. Oettingers Beitrag dazu, dass sich im vereinten Europa niemand mehr vor den Deutschen fürchtet.
  6. The body of Christ compells you! The body of Christ compells you!!!
  7. Vielleicht sollte das ja auch Französisch sein ?!
  8. Warum erwähnt er immer Umbrella? Hat man ihn von Raccoon City aus bestochen?
  9. Ich schlage hiermit Herrn Oettinger vor für den Posten des EU-Kommissars für In-fremden-Zungen-sprechen
  10. Mit dem deutschen Akzent, den der Oettinger da hat, ist er für die Rolle des nächsten Bond-Bösewichts eindeutig überqualifiziert.

____Nachtrag 1 Tag später____

Das geht ja mittlerweile echt schnell mit dem Feedback in den alten Medien. Wo die Zensursuladebatte es erst nach Wochen in die alten Medien geschafft hat, ist Oettinger jetzt schon mit seinem Youtubevideo im Handelsblatt. ^^

____Nachtrag 2 Tage später____

Auf den Naheliegensten bin ich natürlich erst jetzt gekommen:
Oettinger sagt: „Englisch wird Arbeitssprache“? Was sagt eigentlich Westerwelle dazu? Es ist doch Deutschland hier! *Badumm-Tsching!*

Written by Heiko C. in: Gruseliges,Linguistisches,Lustiges | Schlagwörter: , , ,

11 Comments »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URL

Leave a comment

11 Comments »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URL

Leave a comment