Impactsuspect » Neuigkeiten kurz verlinkt:
Jan
19
2010

Neuigkeiten kurz verlinkt:

Mann wird verhaftet, weil er was auf Twitter gepostet hat:
LINK!

In Italien darf man ab demnächst keine Videos ins Netz stellen, ohne dass diese von den Behörden genehmigt wurden:
LINK! NOCH’N LINK!

Roland Koch will Zwangsarbeit für HartzIV-Empfänger:
LINK!
Kommentar dazu:
LINK!

Es gibt mittlerweile sogar schon Vampirorangen:
LINK!

Written by Heiko C. in: Beklopptes,Dreistigkeiten,Politisches | Schlagwörter: , ,

3 Comments »

  • Moin.

    Also, was den ersten Link mit dem Twitter betrifft, steht es mehr oder minder unter Strafe, selbst Witze darüber zu machen! Bei jeder Bombendrohung, muß alles evakuiert werden und das geht in die Milliarden! Selbst wenn es nur eine Stunde oder so ist. Mag nur finanzieller Schaden sein, aber nichts desto trotz ist es dämlich solche Witze zu machen. Nicht öffentlich! Ich mußte das auch schon einigen Passagieren sagen, als ich noch am Flughafen arbeitete, weil die dumme Sprüche brachten. Es ist leider Tatsache … ich halte die ganze Terroristenscheiße auch für absolut überzogen, aber ok….

    Mit lieben Gruß
    Birger

    Comment | 20. Januar 2010
  • Heiko C.

    Das ist ja gerade das: Der hat sicher nicht gedacht, dass Twitter dann doch so öffentlich ist. Trotzdem ist es albern jemandem wegen eines dummen Witzes gleich hoppszunehmen. Und wenn heutzutage schon Witze strafbar sind, dann gute Nacht…

    Comment | 20. Januar 2010
  • Moin.

    Naja, gut, aber Twitter ist öffentlich, das weiß man doch, oder?
    Davon ab … manche Aussagen sind nunmal strafbar. Was passiert denn, wenn du jemanden schriftlich bekanntgibst, daß du denjenigen in 2 Tagen umbringen wirst? Derjenige stellt Strafanzeige … das ist das gleiche mit Bombendrohungen. Wobei die dann noch ein ganzes Stück weitläufiger sind.

    Mit lieben Gruß
    Birger

    Comment | 20. Januar 2010

RSS feed for comments on this post. TrackBack URL

Leave a comment

3 Comments »

  • Moin.

    Also, was den ersten Link mit dem Twitter betrifft, steht es mehr oder minder unter Strafe, selbst Witze darüber zu machen! Bei jeder Bombendrohung, muß alles evakuiert werden und das geht in die Milliarden! Selbst wenn es nur eine Stunde oder so ist. Mag nur finanzieller Schaden sein, aber nichts desto trotz ist es dämlich solche Witze zu machen. Nicht öffentlich! Ich mußte das auch schon einigen Passagieren sagen, als ich noch am Flughafen arbeitete, weil die dumme Sprüche brachten. Es ist leider Tatsache … ich halte die ganze Terroristenscheiße auch für absolut überzogen, aber ok….

    Mit lieben Gruß
    Birger

    Comment | 20. Januar 2010
  • Heiko C.

    Das ist ja gerade das: Der hat sicher nicht gedacht, dass Twitter dann doch so öffentlich ist. Trotzdem ist es albern jemandem wegen eines dummen Witzes gleich hoppszunehmen. Und wenn heutzutage schon Witze strafbar sind, dann gute Nacht…

    Comment | 20. Januar 2010
  • Moin.

    Naja, gut, aber Twitter ist öffentlich, das weiß man doch, oder?
    Davon ab … manche Aussagen sind nunmal strafbar. Was passiert denn, wenn du jemanden schriftlich bekanntgibst, daß du denjenigen in 2 Tagen umbringen wirst? Derjenige stellt Strafanzeige … das ist das gleiche mit Bombendrohungen. Wobei die dann noch ein ganzes Stück weitläufiger sind.

    Mit lieben Gruß
    Birger

    Comment | 20. Januar 2010

RSS feed for comments on this post. TrackBack URL

Leave a comment

Powered by WordPress | Aeros Theme | TheBuckmaker.com WordPress Themes

Powered by WordPress | Aeros Theme | TheBuckmaker.com WordPress Themes

Jan
19
2010

Neuigkeiten kurz verlinkt:

Mann wird verhaftet, weil er was auf Twitter gepostet hat:
LINK!

In Italien darf man ab demnächst keine Videos ins Netz stellen, ohne dass diese von den Behörden genehmigt wurden:
LINK! NOCH’N LINK!

Roland Koch will Zwangsarbeit für HartzIV-Empfänger:
LINK!
Kommentar dazu:
LINK!

Es gibt mittlerweile sogar schon Vampirorangen:
LINK!

Written by Heiko C. in: Beklopptes,Dreistigkeiten,Politisches | Schlagwörter: , ,

3 Comments »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URL

Leave a comment

3 Comments »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URL

Leave a comment