Impactsuspect » Dänisch für Anfänger: Julenisser
Dez
18
2009

Dänisch für Anfänger: Julenisser

„Jul“ ist ja das dänische Wort für Weihnachten, und anders als in südlicheren europäischen Ländern gibt es in Dänemark nicht nur den Weihnachtsmann, der die Geschenke bringt, sondern auch die lustigen, kleinen, gnomenhaften Julenisser, eine Art Meinzelmännchen Heinzelmännchen, die dem Weihnachtsmann hilfreich zur Seite stehen, ganz ähnlich wie die Weihnachtselfen in den vereinigten Staaten.
Was wenige wissen: Es gibt noch andere, weniger bekannte Nisser in der dänischen Folklore.

Neben den Diakonisser, die vorwiegend in Kirchen zu finden sind, und sich von liegengebliebenen Oblaten und Meßwein ernähren, gibt es natürlich auch noch die „Geheimnisser“, die sich von verschwundenen Socken und Verschwörungstheorien ernähren.
Außerdem gibt es die in Strafvollzugsanstalten lebenden „Gefängnisser“.

Written by Heiko C. in: Linguistisches,Lustiges | Schlagwörter: , ,

2 Comments »

  • noita

    Also …wenn Du die schon einbringst, dann doh richtig geschrieben oder? 😉 Mainzelmännchen oder Heinzelmännchen… Wollte ich nur mal angemerkt haben. Die Art Meinzelmännchen zu schreiben kenn ich nicht.

    Comment | 19. Dezember 2009
  • Heiko C.

    Hab’s mal eben korrigiert. „Meinzelmännchen“ kam mir auch schon beim Schreiben irgendwie komisch vor. Jetzt weiß ich, woran’s lag.

    Comment | 19. Dezember 2009

RSS feed for comments on this post. TrackBack URL

Leave a comment

2 Comments »

  • noita

    Also …wenn Du die schon einbringst, dann doh richtig geschrieben oder? 😉 Mainzelmännchen oder Heinzelmännchen… Wollte ich nur mal angemerkt haben. Die Art Meinzelmännchen zu schreiben kenn ich nicht.

    Comment | 19. Dezember 2009
  • Heiko C.

    Hab’s mal eben korrigiert. „Meinzelmännchen“ kam mir auch schon beim Schreiben irgendwie komisch vor. Jetzt weiß ich, woran’s lag.

    Comment | 19. Dezember 2009

RSS feed for comments on this post. TrackBack URL

Leave a comment

Powered by WordPress | Aeros Theme | TheBuckmaker.com WordPress Themes

Powered by WordPress | Aeros Theme | TheBuckmaker.com WordPress Themes

Dez
18
2009

Dänisch für Anfänger: Julenisser

„Jul“ ist ja das dänische Wort für Weihnachten, und anders als in südlicheren europäischen Ländern gibt es in Dänemark nicht nur den Weihnachtsmann, der die Geschenke bringt, sondern auch die lustigen, kleinen, gnomenhaften Julenisser, eine Art Meinzelmännchen Heinzelmännchen, die dem Weihnachtsmann hilfreich zur Seite stehen, ganz ähnlich wie die Weihnachtselfen in den vereinigten Staaten.
Was wenige wissen: Es gibt noch andere, weniger bekannte Nisser in der dänischen Folklore.

Neben den Diakonisser, die vorwiegend in Kirchen zu finden sind, und sich von liegengebliebenen Oblaten und Meßwein ernähren, gibt es natürlich auch noch die „Geheimnisser“, die sich von verschwundenen Socken und Verschwörungstheorien ernähren.
Außerdem gibt es die in Strafvollzugsanstalten lebenden „Gefängnisser“.

Written by Heiko C. in: Linguistisches,Lustiges | Schlagwörter: , ,

2 Comments »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URL

Leave a comment

2 Comments »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URL

Leave a comment