Aug
31
2009
0

Verleihung des 10. Rechtsfreien Raumes der Woche und des SUPER-Rechtsfreien Raumes

Ursula, Zensursula, Widdewiddewitt-Juchheirassa!

Der sicherste Ort der Welt

Tja, das hat man nun davon.
Will man eine Abstimmung für die Verleihung eines Negativpreises machen, in einer Umgebung in der sich allerlei Natzaffine tummeln, dann muss man nicht lange raten, wer den Preis gewinnt.
Zumindest solange Ursula von der Leyen zur Wahl steht.
Mit fast der absoluten Mehrheit der Stimmen hat unsere mehr oder eher weniger kompetente Familienministerin den ersten SUPER-Rechtsfreien Raum der Woche gewonnen.

Hat sie ihn verdient? Ich weiß nicht. Sicher hat Frau von der Leyen sich schon seit Monaten die Zeit damit vertrieben irgendwelchen hanebüchenen Unsinn zur Netzpolitik in Deutschland beizusteuern. Sie hat unter anderem die Internetzensur auf den Weg gebracht, auch wenn ihr Kollege zu Guttenberg da ruck-zuck das zugehörige Gesetz erst einmal verzögert hat. Sie hat Indien beleidigt, die Erfindung der Nettiquette für sich beansprucht und wirft auch schon seit Monaten allen Widerlegungen zum Trotze immer wieder mit den gleichen falschen Zahlen um sich.

Written by Heiko C. in: Rechtsfreier Raum der Woche | Schlagwörter:

Powered by WordPress | Aeros Theme | TheBuckmaker.com WordPress Themes

Better Tag Cloud