Impactsuspect » Zahlenspiele der Zensursula
Jul
13
2009

Zahlenspiele der Zensursula

Man hat ein wenig den Eindruck, dass unsere liebe (noch) Familienministerin ihre Interviews gerne mal improvisiert. Besonders gern scheint sie, in öffentlichen Anfragen jedweder Art, Statistiken aus dem Stand einfach zu erfinden.


„Humor“ in Binary: Detail by =rebootmaster2001 on deviantART

Beispiele wären unter anderem die widerlegten Zahlen die angeblich einen Anstieg von Kinderpornografie im Netz belegen sollten, die über 90 Länder, die keine Gesetze gegen Kinderpornografie haben, 20% der Internetnutzer seien „teilweise schwer pädokriminell“ und jetzt das neueste:

Frau von der Leyen geht davon aus, dass täglich 1000 (!!!) Webseiten neu auf die Zensurliste kommen! Nachzulesen unter anderem hier. Nochmal in Worten: Eintausend!

Genausogut hätte sie sagen können: „Jeden Tag kommen da MILLIONENMILLIARDEN dräckelige Dreckseiten auf die Sperrliste!! Döh! Von wegen weil die 17 Quantistiliarden Länder auf allen 17.000 Erden, die der CDU bekannt sind, keine Vergesetzgebung gegen Kinderpornografie haben! Jö! Wo 705% sind.  Käsescheiblette!!!“
Hätte sie sowas gesagt, wäre das wohl auch nicht wesentlich alberner gewesen.

Wenn das bei ihr nicht langsam aufhören würde zu funktionieren, könnte man es ebenso versuchen.

„Täglich finden 17 Milliarden Deutsche weltweit Frau von der Leyen inkompetent.“, könnte ich behaupten, „Das sind 8034% der CDU Wähler im Saarland!“

Aber auf das Niveau will ich mich dann doch nicht herablassen.

Written by Heiko C. in: Beklopptes,Dreistigkeiten,Politisches | Schlagwörter: ,

1 Kommentar »

  • […] deren diplomatischen Vertretung liegt inzwischen eine Stellungnahme vor. Tja, mag sein das man so “täglich 1000 neue Seiten” der Sperrliste hinzufügt, zum vorgeschobenen Zweck trägt dies aber nicht bei. Wie unreflektiert […]

    Pingback | 28. August 2009

RSS feed for comments on this post. TrackBack URL

Leave a comment

1 Kommentar »

  • […] deren diplomatischen Vertretung liegt inzwischen eine Stellungnahme vor. Tja, mag sein das man so “täglich 1000 neue Seiten” der Sperrliste hinzufügt, zum vorgeschobenen Zweck trägt dies aber nicht bei. Wie unreflektiert […]

    Pingback | 28. August 2009

RSS feed for comments on this post. TrackBack URL

Leave a comment

Powered by WordPress | Aeros Theme | TheBuckmaker.com WordPress Themes

Powered by WordPress | Aeros Theme | TheBuckmaker.com WordPress Themes

Jul
13
2009

Zahlenspiele der Zensursula

Man hat ein wenig den Eindruck, dass unsere liebe (noch) Familienministerin ihre Interviews gerne mal improvisiert. Besonders gern scheint sie, in öffentlichen Anfragen jedweder Art, Statistiken aus dem Stand einfach zu erfinden.


„Humor“ in Binary: Detail by =rebootmaster2001 on deviantART

Beispiele wären unter anderem die widerlegten Zahlen die angeblich einen Anstieg von Kinderpornografie im Netz belegen sollten, die über 90 Länder, die keine Gesetze gegen Kinderpornografie haben, 20% der Internetnutzer seien „teilweise schwer pädokriminell“ und jetzt das neueste:

Frau von der Leyen geht davon aus, dass täglich 1000 (!!!) Webseiten neu auf die Zensurliste kommen! Nachzulesen unter anderem hier. Nochmal in Worten: Eintausend!

Genausogut hätte sie sagen können: „Jeden Tag kommen da MILLIONENMILLIARDEN dräckelige Dreckseiten auf die Sperrliste!! Döh! Von wegen weil die 17 Quantistiliarden Länder auf allen 17.000 Erden, die der CDU bekannt sind, keine Vergesetzgebung gegen Kinderpornografie haben! Jö! Wo 705% sind.  Käsescheiblette!!!“
Hätte sie sowas gesagt, wäre das wohl auch nicht wesentlich alberner gewesen.

Wenn das bei ihr nicht langsam aufhören würde zu funktionieren, könnte man es ebenso versuchen.

„Täglich finden 17 Milliarden Deutsche weltweit Frau von der Leyen inkompetent.“, könnte ich behaupten, „Das sind 8034% der CDU Wähler im Saarland!“

Aber auf das Niveau will ich mich dann doch nicht herablassen.

Written by Heiko C. in: Beklopptes,Dreistigkeiten,Politisches | Schlagwörter: ,

1 Kommentar »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URL

Leave a comment

1 Kommentar »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URL

Leave a comment