Impactsuspect » 2009 » Juli » 09
Jul
09
2009
2

3. Nominierung für den 3. rechtsfreien Raum der Woche

Nachdem ein Online-Artikel der Rhein-Neckar Zeitung spurlos verschwunden zu sein scheint, in dem es darum geht, „dass die europaweite Entsorgung von Abfällen schon lange kein rechtsfreier Raum mehr ist“, werde ich der Anregung eines Komentators hier nutzen, und das Mitglied des Bundestages Sascha Raabe wie vorgeschlagen nominieren.

Hm. Wo anfangen. Am besten ihr lest euch diesen Artikel auf Netzpolitik durch, oder ihr geht gleich zu seiner Homepage, wo unter anderem Spökes auch diese Phrase zu lesen ist.
Nun ist Sascha Raabe gestern bei Netzpolitik schon der Politiker des Tages gewesen, doch soll er ob seines Verdienstes um diese Phrase auch die Chance auf diesen Preis hier bekommen. Ob er gegen Wefing anstinken kann, müssen wir noch mal sehen.

Wie Dave-Kay in den Kommentaren zum Netzpolitik-Artikel über Raabe schrieb, tragen die Ausführungen Raabes tatsächlich eine sehr treffende Überschrift: Absolutes Unverständnis.

Wie sagte Dieter Nuhr noch so richtig? „Wenn man keine Ahnung hat: Einfach mal Fresse halten“.
Ist für alle Beteiligten weniger peinlich.

Written by Heiko C. in: Politisches,Rechtsfreier Raum der Woche | Schlagwörter:

Powered by WordPress | Aeros Theme | TheBuckmaker.com WordPress Themes

Powered by WordPress | Aeros Theme | TheBuckmaker.com WordPress Themes

Jul
09
2009
2

3. Nominierung für den 3. rechtsfreien Raum der Woche

Nachdem ein Online-Artikel der Rhein-Neckar Zeitung spurlos verschwunden zu sein scheint, in dem es darum geht, „dass die europaweite Entsorgung von Abfällen schon lange kein rechtsfreier Raum mehr ist“, werde ich der Anregung eines Komentators hier nutzen, und das Mitglied des Bundestages Sascha Raabe wie vorgeschlagen nominieren.

Hm. Wo anfangen. Am besten ihr lest euch diesen Artikel auf Netzpolitik durch, oder ihr geht gleich zu seiner Homepage, wo unter anderem Spökes auch diese Phrase zu lesen ist.
Nun ist Sascha Raabe gestern bei Netzpolitik schon der Politiker des Tages gewesen, doch soll er ob seines Verdienstes um diese Phrase auch die Chance auf diesen Preis hier bekommen. Ob er gegen Wefing anstinken kann, müssen wir noch mal sehen.

Wie Dave-Kay in den Kommentaren zum Netzpolitik-Artikel über Raabe schrieb, tragen die Ausführungen Raabes tatsächlich eine sehr treffende Überschrift: Absolutes Unverständnis.

Wie sagte Dieter Nuhr noch so richtig? „Wenn man keine Ahnung hat: Einfach mal Fresse halten“.
Ist für alle Beteiligten weniger peinlich.

Written by Heiko C. in: Politisches,Rechtsfreier Raum der Woche | Schlagwörter: