Impactsuspect » 2009 » Juni » 17
Jun
17
2009
--

CO2-Endlager. Es geht weiter…

Okay, dass das Gesetz jetzt erst einmal vertagt wird, ist schonmal eine tolle Sache. Dass die es überarbeiten wollen auch. Allerdings weiß man ja seit dem neuen Zensursula-Entwurf, was dabei rauskommen kann, wenn CDU und SPD gemeinsam ein blödsinniges Gesetz bearbeiten.
Vom Tisch ist die CO2-Endlagerung wohl noch nicht, wenn man der Presse glauben darf. Manche befürchten sogar, dass nur ein neuer Anlauf erfolgen soll, diesmal mit Karacho vorbei an all den Menschen, die nicht auf einem CO2-Lager leben wollen.
Meint die Bundesregierung, dass unsere Gemüter sich beruhigen, und wir die Sache vergessen, wenn die nur einen Monat warten? Ich denke, wenn im Juli kein Gesetzesvorschlag steht, der den Kreisen und Kommunen ein Vetorecht bei der Einrichtung eines CO2-Lagers gibt, und wenn dann wenig später die Sondierungsteams kommen, ist hier die Kacke erst so richtig am dampfen.
Ein CO2-Endlager wird man hier so oder so nicht durchsetzen können, aber bürgerkriegsähnliche Zustände sollten wir hier auch vermeiden. Immerhin leben wir vom Tourismus. Wenns hier wird wie im Wendtland, und sich hier irgendwann wütende Bauern und Pastoren gegen Landvermesser und Sprengmeister Strassenkämpfe liefern, kommen auch nicht mehr Touristen hierher als wenn wir auf RWE’s Abgaskippe sitzen.

Also bitte liebe Politiker: Wir wollen kein CO2-Endlager. Wir wollen auch nicht überzeugt werden, zumal das mit euren Argumenten nicht möglich ist. Unsere sind besser. Geld macht die Aussicht auf hyperkritischen Fluiden zu wohnen auch nicht attraktiver! Und kümmert euch bitte um den Ausbau regenerativer Energien! Danke, sehr.

Hier noch ein Artikel bei Telepolis drüber: Klick auf mir drauf!

Written by Heiko C. in: Beklopptes,Dreistigkeiten,Friesisches,Politisches | Schlagwörter: ,
Jun
17
2009
--

Eine Partnerbörse der besonderen Art.

Wenn ich mich aus Myspace auslogge, warum steht da dann: „Meet local Vampires!“ ?

Warum sollte ich Vampiren begegnen wollen? Oo
Vor allen Dingen: Ich wusste gar nicht, dass wir welche haben! Wo leben die denn bei uns? Im Kirchturm, der gerade renauviert wird? Oder auf einem der zwei Friedhöfe? Und was machen die hier, wo niemand spurlos verschwindet? Ernähren die sich von Kühen? Oder von Sylt-Urlaubern?

Fragen über Fragen.

Jun
17
2009
--

CCS nein, Zensur ja.

Peter Harry hat dem CCS-Gesetz vorerst einen Riegel vorgeschoben, wie es scheint. Ich kann’s noch gar nicht glauben… Mal sehen, ob es morgen in der Zeitung steht…
Na ja… Trotzdem gilt: Wachsam bleiben! Wenn irgendwelche Ruhrgebietler kommen, und „den Rasen sprengen“ wollen, dann könnten sie seismische Sondierungssprengungen meinen. Also besser sagen: „Nein Danke, ich wässere meinen Rasen selbst!“, und sie eindeutig vom Grundstück schicken.

Die Internetzensur kommt trotzdem. Warum? Weil die blöde SPD scheinbar keinen Arsch in der Hose hat, und sich weder für Ablehnung noch Zustimmung so richtig entscheiden will. Ich kann es ja verstehen, dass die SPD es möglichst allen recht machen will, aber muss sie es auch der CDU recht machen? Ich meine die CDU wird sicherlich im Herbst nicht SPD wählen, oder?
Und warum wendet man sich von Seiten der SPD nicht einfach prominent mit den ganzen Fakten zu den Sperren und den Vorwürfen an Zensursula an die Medien? Ich meine der Münte, der kann das doch sicher im Fernsehen sagen, ohne dass Ursel ihn reflexartig als „teilweise schwer Pädokriminellen“ tituliert?!

Denkt die SPD der Durchschnittswähler ist zu doof den Sachverhalt zu verstehen? Oder ist die SPD selbst zu doof den Sachverhalt zu verstehen?

Aber warten wir es mal ab. Nachdem Peter Harry schon die CCS-Pläne der CDU durchkreuzt hat, vielleicht verhindert Schäuble dann die Zensur? Wer weiß. Vielleicht regnet es morgen auch Kaninchen…

Written by Heiko C. in: Friesisches,Gruseliges,Politisches | Schlagwörter: , , , ,

Powered by WordPress | Aeros Theme | TheBuckmaker.com WordPress Themes

Powered by WordPress | Aeros Theme | TheBuckmaker.com WordPress Themes

Jun
17
2009
--

CO2-Endlager. Es geht weiter…

Okay, dass das Gesetz jetzt erst einmal vertagt wird, ist schonmal eine tolle Sache. Dass die es überarbeiten wollen auch. Allerdings weiß man ja seit dem neuen Zensursula-Entwurf, was dabei rauskommen kann, wenn CDU und SPD gemeinsam ein blödsinniges Gesetz bearbeiten.
Vom Tisch ist die CO2-Endlagerung wohl noch nicht, wenn man der Presse glauben darf. Manche befürchten sogar, dass nur ein neuer Anlauf erfolgen soll, diesmal mit Karacho vorbei an all den Menschen, die nicht auf einem CO2-Lager leben wollen.
Meint die Bundesregierung, dass unsere Gemüter sich beruhigen, und wir die Sache vergessen, wenn die nur einen Monat warten? Ich denke, wenn im Juli kein Gesetzesvorschlag steht, der den Kreisen und Kommunen ein Vetorecht bei der Einrichtung eines CO2-Lagers gibt, und wenn dann wenig später die Sondierungsteams kommen, ist hier die Kacke erst so richtig am dampfen.
Ein CO2-Endlager wird man hier so oder so nicht durchsetzen können, aber bürgerkriegsähnliche Zustände sollten wir hier auch vermeiden. Immerhin leben wir vom Tourismus. Wenns hier wird wie im Wendtland, und sich hier irgendwann wütende Bauern und Pastoren gegen Landvermesser und Sprengmeister Strassenkämpfe liefern, kommen auch nicht mehr Touristen hierher als wenn wir auf RWE’s Abgaskippe sitzen.

Also bitte liebe Politiker: Wir wollen kein CO2-Endlager. Wir wollen auch nicht überzeugt werden, zumal das mit euren Argumenten nicht möglich ist. Unsere sind besser. Geld macht die Aussicht auf hyperkritischen Fluiden zu wohnen auch nicht attraktiver! Und kümmert euch bitte um den Ausbau regenerativer Energien! Danke, sehr.

Hier noch ein Artikel bei Telepolis drüber: Klick auf mir drauf!

Written by Heiko C. in: Beklopptes,Dreistigkeiten,Friesisches,Politisches | Schlagwörter: ,
Jun
17
2009
--

Eine Partnerbörse der besonderen Art.

Wenn ich mich aus Myspace auslogge, warum steht da dann: „Meet local Vampires!“ ?

Warum sollte ich Vampiren begegnen wollen? Oo
Vor allen Dingen: Ich wusste gar nicht, dass wir welche haben! Wo leben die denn bei uns? Im Kirchturm, der gerade renauviert wird? Oder auf einem der zwei Friedhöfe? Und was machen die hier, wo niemand spurlos verschwindet? Ernähren die sich von Kühen? Oder von Sylt-Urlaubern?

Fragen über Fragen.

Jun
17
2009
--

CCS nein, Zensur ja.

Peter Harry hat dem CCS-Gesetz vorerst einen Riegel vorgeschoben, wie es scheint. Ich kann’s noch gar nicht glauben… Mal sehen, ob es morgen in der Zeitung steht…
Na ja… Trotzdem gilt: Wachsam bleiben! Wenn irgendwelche Ruhrgebietler kommen, und „den Rasen sprengen“ wollen, dann könnten sie seismische Sondierungssprengungen meinen. Also besser sagen: „Nein Danke, ich wässere meinen Rasen selbst!“, und sie eindeutig vom Grundstück schicken.

Die Internetzensur kommt trotzdem. Warum? Weil die blöde SPD scheinbar keinen Arsch in der Hose hat, und sich weder für Ablehnung noch Zustimmung so richtig entscheiden will. Ich kann es ja verstehen, dass die SPD es möglichst allen recht machen will, aber muss sie es auch der CDU recht machen? Ich meine die CDU wird sicherlich im Herbst nicht SPD wählen, oder?
Und warum wendet man sich von Seiten der SPD nicht einfach prominent mit den ganzen Fakten zu den Sperren und den Vorwürfen an Zensursula an die Medien? Ich meine der Münte, der kann das doch sicher im Fernsehen sagen, ohne dass Ursel ihn reflexartig als „teilweise schwer Pädokriminellen“ tituliert?!

Denkt die SPD der Durchschnittswähler ist zu doof den Sachverhalt zu verstehen? Oder ist die SPD selbst zu doof den Sachverhalt zu verstehen?

Aber warten wir es mal ab. Nachdem Peter Harry schon die CCS-Pläne der CDU durchkreuzt hat, vielleicht verhindert Schäuble dann die Zensur? Wer weiß. Vielleicht regnet es morgen auch Kaninchen…

Written by Heiko C. in: Friesisches,Gruseliges,Politisches | Schlagwörter: , , , ,