Jan
16
2009

Karate!

Nach geschätzten 17 Jahren versuch ichs nochmal mit Karate. Eines hat sich seitdem verändert: Ich bin größer geworden, und zwar in alle Dimensionen. ..und ich kann ohne Brille nichts mehr sehen. Gut, zwei Dinge haben sich verändert.
Eigentlich bin ich heute nur vor und zurückgelaufen, aber das richtig zu machen ist irgendwie anstrengender als ich es in Erinnerung hatte.
Besser als Schwimmen? Keine Ahnung. Sicher, man kann sich aus einer brenzichen Situation nur herausschwimmen, wenn man an einem Gewässer ist, oder sonst irgendwelche maritimen Gegebenheiten passieren, und Karate ist da vielseitiger einsetzbar. Allerdings rechne ich weder in ein Bootsunglück verwickelt zu werden, noch glaube ich, dass eine chinesische konkurrierende Putzfirma unseren Laden mittels Kung Fu aus dem Geschäft drängen will, also sind das rein hypothetische Erwägungen.
Schwimmen hat allerdings auch was für sich: Man bleibt sauber! Man schwitzt zwar genauso, doch ist im Wasser, so dass es egal ist.
Hm. Mal sehen… Ich halte euch auf dem Laufenden…

Written by Heiko C. in: Zwischenmenschliches |

Keine Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URL

Leave a comment

Powered by WordPress | Aeros Theme | TheBuckmaker.com WordPress Themes

Better Tag Cloud