Okt
20
2008

Arschlochlieder

Kennt ihr das? Musik die einem weismachen will, sie würde auf eine Art und Weise weitergehen, die dann aber anders weitergeht?
Ein Beispiel: „Shine on you crazy Diamond Part I“ von Pink Floyyd. Gut mittlerweile kenn ich es zu gut, als dass es mich noch überraschen könnte, wenn man es sich jedoch einmal unvoreingenommen anhört, als wenn es das erste mal wäre, fällt einem auif, dass das Lied sehr lange anfängt. Und ich rede hier nicht einfach nur von einem langen Intro. Nein, bei Shine on entsteht in den ersten Minuten der Eindruck, als würde die erste Strophe gleich losgehen. Erst kommen die Sphärenklänge am Anfang, die langsam strukturierter werden… dann, als die E-Gitarre loslegt denkt man sich das erste Mal, dass es gleich losgeht. Aber nein. Pustekuchen. Dann setzt irgendwann das Schlagzeug ein, und man denkt sich: „Nun gehts aber wirklich los!“ aber auch nicht. Dann kommt erst noch ein Gitarrensolo, und im Endeffekt hat man 8 Minuten 40 Sekunden auf die erste Strophe warten müssen, dass sind gut zwei Drittel des ganzen Liedes.
Ein umgekehrtes, wenn auch nicht ganz so bekanntes Beispiel ist „Grendel“ von Marillion. Dieses 17 Minuten Glanzstück des symphonischen Rocks hört man die meiste Zeit aufhören. Erst kommt ganz normal Strophe, dann Refrain, dann Strophe, dann Refrain, und dann, nach etwa 4 Minuten scheint das Lied scheinbar einen Endspurt einzulegen, und man möchte jeden Moment damit rechnen, dass es aufhört. Dann wird in den Endspurt plötzlich reingesungen, und man beginnt sich zu fragen, ob dies nicht vielleicht der Refrain ist, und die bisherigen noch Strophe waren. Dann kommt ein Gitarrensolo, und man ist sich plötzlich sicher, dass das Lied nun doch aufhört.
Na ja, um eine lange Sache kurz zu machen kommt noch jede Menge Musik, die sich wie Ende von Lied anhört, unter anderem ist auch eine Orgel involviert, doch das Lied braucht tatsächlich noch volle 13 Minuten um tatsächlich zum Ende zu kommen.
Kommt nur mir das so vor bei den beiden Stücken? Oder geht das auch anderen Leuten so?

Written by Heiko C. in: Beklopptes,Dreistigkeiten,Lustiges | Schlagwörter:

Keine Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URL

Leave a comment

Powered by WordPress | Aeros Theme | TheBuckmaker.com WordPress Themes

Better Tag Cloud