Jun
02
2009

Warum ImpactSuspect???

Wie alle hier wohl wissen, bedeutet das Englische Wort „Whipped Cream“ Schlagsahne. Und Schlagsahne wird in vielen Kochrezepten, die im Netz zu finden sind, als Zutat aufgeführt.

Einige dieser Rezeptseiten sind mit dieser unglaublich nützlichen Funktion ausgestattet, die sie automatisch in andere Sprachen übersetzt.

Einige Worte jedoch kennt diese Übersetzungsautomatik gar nicht und andere wieder haben seltsame Übersetzungen, die scheinbar gänzlich aus dem Reich der Phantasie zu stammen scheinen.

Schlagsahne ist so ein Beispiel.

Übersetzt man Schlagsahne bei Babelfish, dann erhält man nicht etwa „Whipped cream“, sondern das kryptisch anmutende und gefährlich klingende Wort „impactsuspect“.

„Impact“ könnte in der Tat grob mit „Schlag“ oder „Einschlag“ übesetzt werden, aber „Suspect“ heißt nicht „Sahne“, sondern „Verdächtiger“. Aus der Schlagsahne wird also plötzlich ein gewalttätiger mutmaßlicher Verbrecher oder einer, der aus dem Fenster geworfen wurde (vermutlich von der Polizei) und gerade aufs Strassenpflaster prallt.

Warum das so ist, kann ich mir nicht logisch herleiten, da Babelfish „Sahne“ korrekt mit „Cream“ übersetzt. „Impactcream“ hätte es also selbst bei Babelfish wenigstens heißen müssen. Das wäre zwar immer noch falsch, aber wenigstens ansatzweise wörtlich übersetzt.

Witzig ist auch, wo man das Wort „Impactsuspect“ überall findet, wenn man im Netz mal danach sucht:

Es gibt bei Google immerhin 460 Einträge dieses Wortes, das streng genommen eigentlich kein Wort ist.

Darunter zahllose Kochrezepte…

„With impactsuspect or cream fraiche, which was aromatized with a breath of abraded lemon bowl and something sugar, serve. Good appetite!“

…von denen einige in der Babelübersetzung eher klingen wie sehr perverse Foltermethoden…

„You have to bake these balls, and then you can fill them with impactsuspect. Later you can glaze them with chocolate. The diametre amounts to 12 centimeters.

But there are also balls with a diametre of 24 centimeters. Those are called giant balls.“

…aber auch knisternde erotische Geständnisse…

„I want your body in impactsuspect cover and want it starting from your body to lick“

…die allerdings bei englischsprachigen Zeitgenossen eher auf Unverständnis stoßen…

„K****, what did it translate as ‚impactsuspect‘..? What should that be?“

„I don’t have any clue.“

Nach all diesen befremdlichen Funden bleibt die Frage, ob das vielleicht Absicht ist. Hat sich Babelfish etwa zum Ziel gesetzt eine babylonische Sprachverwirrung zu stiften?

Ich denke die Erklärung ist einfacher. „Whipped cream“ war als Übersetzung schon besetzt, und da mussten sie sich wohl eine andere Englische Entsprechung für Schlagsahne suchen.

„Whipped cream“ heißt nämlich bei Babelfish „Gepeitschte Creme“, und darum wäre es doch schade, oder?

Impactsuspekter Nachtrag

Inzwischen weiß ich, wie es zu diesem seltsamen Phantasiewort hat kommen können, dass leider immer weniger bei der Googlesuche zu finden ist. Mittlerweile nur noch knapp über 170 Einträge, und das trotz dieses Blogs. (Mein Blog steht übrigens ganz oben, wenn man nach “Impactsuspect” sucht, und das, obwohl er erst einige Tage alt ist. *freu*)
Ich muss bei Gelegenheit noch mal nachschauen, ob Babelfisch “Impactsuspect” noch immer als Übersetzung für Schlagsahne führt.

Nun aber zu den erstaunlichen computersprachlichen Mechanismen, die zu diesem ach so schönen und geheimnisvollen Kunstwort führen:

Der Babelfischomat trennt “Schlagsahne” in “Schlags”- und “-ahne”. Beim Schlags denkt sich die Software offenbar, dass das letzte “-s” nur ein Fugen-S ist, und vernachlässigt werden kann.
Der Rest des ersten Teils wird dann in “Impact” übersetzt. Der Rest, dass “-ahne” wird als Verb übersetzt in “to suspect”.
Fertig ist das Impactsuspect.

Irgendwie denke ich, dass reale Schlagsahne herzustellen weniger Arbeitsgänge erfordert.

Written by Heiko C. in: | Schlagwörter:

Keine Kommentare

RSS feed for comments on this post.

Sorry, the comment form is closed at this time.

Powered by WordPress | Aeros Theme | TheBuckmaker.com WordPress Themes

Better Tag Cloud