Jan
22
2010
7

Besser jemanden fragen, der sich mit sowas auskennt…

Michael Jackson gab uns 39 und seine Mutter würde schreien!


Gefunden hier: LINK

Ich glaube das Hauptproblem war, dass der beim Übersetzen nicht wirklich hinterherkam, und vielleicht die schwierigen Worte, wie etwa “Charities”, nicht kannte.
Ich tippe darauf, dass der reguläre Dolmetscher krank war, und jemand mit “Englischkenntnissen” mal eben einspringen musste.

“Kalle, du kannst doch Englisch, oder?”
“Öhm, ja?!”
“Dann mach du mal die Simultanübersetzung!”
“Simultan? Wat is dat denn?”
“Ach, da mach dir mal keine Sorgen, Hauptsache du kannst Englisch!”
“Öhm…”
“Du kannst doch Englisch, oder? Kriegst auch n’ Fuffi extra.”
“Oh,… okay!”

Nachtrag: Hier gibt’s das Video nochmal länger: LINK! Quasi mit Vorgeschichte.

Written by Heiko C. in: Beklopptes,Lustiges | Schlagwörter: ,
Jan
20
2010
9

Schlumpfkatzhontas

Kaum ein Film hat die Öffentlichkeit schon im Vorfeld so polarisiert, wie James Camerons Science-Fiction-Öko-Drama “Avatar”. Und auch jetzt, nachdem ihn wohl schon jeder im Kino gesehen hat, der ihn im Kino sehen wollte,  gehen die Diskussionen noch weiter.  Die einen können sich noch nicht entscheiden, ob sie die tolle neue 3D-Technologie nun gut finden, und die anderen werfen dem Film – nicht ganz unbegründet – vor, dass es sich nur um einen Abklatsch von “Pocahontas”, “Ferngully” oder “Der mit dem Wolf tanzt” handelt.
Ich hab den Film mittlerweile in 3D gesehen, die Optik war tatsächlich atemberaubend, und die Handlung war okay, wenn auch schon nicht so besonders neu.
Den Film in eine Schublade mit dem unterirdisch schlechten “Ferngully” zu stecken ist meines Erachtens nach eine Beleidigung, im Grunde genommen ist der Film was Handlung und Schauspielerei angeht auch nicht wirklich schlechter als Kevin Costners Indianerepos.

Written by Heiko C. in: Filme,Kurzrezensionen,Politisches | Schlagwörter:
Jan
20
2010
0

Weils am Ende wieder keiner glauben will…

Es ist nicht nur immernoch untypisch saukalt da draußen, nein sogar das Meer friert fröhlich vor sich hin.

Hier am Hörnumer Hafen auf Sylt:

Written by Heiko C. in: Friesisches | Schlagwörter: ,
Jan
19
2010
3

Neuigkeiten kurz verlinkt:

Mann wird verhaftet, weil er was auf Twitter gepostet hat:
LINK!

In Italien darf man ab demnächst keine Videos ins Netz stellen, ohne dass diese von den Behörden genehmigt wurden:
LINK! NOCH’N LINK!

Roland Koch will Zwangsarbeit für HartzIV-Empfänger:
LINK!
Kommentar dazu:
LINK!

Es gibt mittlerweile sogar schon Vampirorangen:
LINK!

Written by Heiko C. in: Beklopptes,Dreistigkeiten,Politisches | Schlagwörter: , ,
Jan
19
2010
2

Ein Baum im Wandel der Zeiten

Auch wenn’s mir langsam langweilig wird, und der beste Teil immer durch mein Geschreibsel verdeckt wird, so mag ich doch mein Bloghintergrundbild.
Besonders den toten Baum, der wohl die meiste Zeit nicht zu sehen ist, es sei denn, ich schreibe sehr wenig, was eher selten vorkommt, da ich – bei Lichte betrachtet – zu Bandwurmsätzen wie diesem hier neige.

In alten Fotos meiner Eltern habe ich tatsächlich nun eine ältere Version meines Hintergrundmotivs gefunden, wenn auch aus einer etwas anderen Perspektive – und mit Schafen – fotografiert. Auf diesem Bild ist der arme Baum noch am Leben:

Hier nochmal im Vergleich alle drei Bäume im Ausschnitt:


Da lebt er noch…


Da isser schon tot, wegen Borkenkäfern oder Ulmenkrankheit oder weißichwas…


Und so sieht das ganze im Schnee aus.

Written by Heiko C. in: Friesisches | Schlagwörter:
Jan
17
2010
6

Das total neue Musikbilderrätsel 1-3

Um die Handbremse an meinen Bilderrätseln mal ein wenig zu lösen, hier zur Abwechslung mal drei Lieder von drei unterschiedlichen Bands. Die älteren Nordfriesen unter meinen Lesern, werden alle wahrscheinlich schonmal am Donnerstag im Domino – Friede sei seiner Asche – gehört haben.
Für alle Außerfriesischen: Der Musikmix im Domino bestand Donnerstags aus Darkwave, Gothic, Indy, Metal, 70s Rock und verschiedenen eher obskuren Sonderstücken.
Dann ratet mal schön:

P.S: Wer auch noch die Band weiß, bekommt Sonderpunkte

Written by Heiko C. in: Spass und Spiel | Schlagwörter:
Jan
16
2010
4

Nacktscannerdebatte nur Ablenkung – Natürlich geht’s noch immer um Internetzensur

Breaking News: Wieder einmal soll der Jugendschutz dafür herhalten, das Internet – ähnlich wie in China – zu einem streng kontrollierten staatlichen Propagandainstument zu machen. Die Debatte um die blödsinnigen Nacktscanner ist wohl nur eine der Politik willkommene Ablenkung, welche die Augen der Öffentlichkeit vor der klammheimlichen Installation umfassender Internetzensur zu verschießt.

Was für ein antidemokratischer Angriff auf die Meinungs und Informationsfreiheit der Entwurf des Jugendmedienschutz-Staatsvertrages ist, darüber kann man sich bei Alvar Freude vom AKZensur und hier bei Common Nonsense ein Bild machen.

Wieder ist der gleiche alte Schrott von “Sendezeitbegrenzungen” im Internet enthalten, ebenso wie die Kriminalisierung aller Provider, die sich an die Netzneutralität halten: In Zukunft sollen die Provider z.B. dafür verantwortlich gemacht werden, wenn irgendwo ein Teenager auf eine Pornoseite klickt.

Jan
15
2010
1

Akopalüpse 2012

Woran erkennt man wahre Propheten? Richtig! Sie sind Freidenker, und kümmern sich nicht um die herkömmlichen Kleidungsnormen.

Written by Heiko C. in: Esoterisches | Schlagwörter: , ,
Jan
14
2010
7

Kampf der Titanen: China gegen Google

Es ist ja mittlerweile durch die Rundfunk- und Holzmedien gegangen, und jeder zweite Blog schreibt sowieso drüber, aber ich muss das Thema trotzdem nochmal aufgreifen:

Google stellt bei seinem Chinadienst die politische Inhaltsfilterung aus.
Das hört sich ja erst einmal gut an, wenn man mal davon absieht, dass Google bei den Suchmaschinen in China eher die dritte Geige (oder den dritten Kontrabass, wenn man so will) spielt.
In den Holzmedien, wie hier bei SpOn ist von 30% Marktanteil zu lesen an guten Tagen liegt der aber wohl eher bei 20 – 24%. (Fragt mich nicht, wo ich das gelesen hab, weißnichtmehr) Trotzdem googelte bis vor kurzem immerhin noch etwa ein Fünftel aller Online-Chinesen.

Was ist nun passiert?
Nun, es kam wohl zu Hackingangriffen auf Google, für die Google scheinbar die chinesische Regierung – zumindest mittelbar – verantwortlich macht. Es soll nicht nur versucht worden sein die Gmailkonten von chinesischen Menschenrechtsaktivisten zu hacken, nein, Gerüchte besagen, dass die Chinesen jetzt auch irgendwelche Protokolle haben, die Google eigentlich für die Antiterrorabteilung der US-Regierung führt. Sowas wie unsere Vorratsdatenspeicherung, glaube ich.

Written by Heiko C. in: Gesellschaftliches,Gruseliges,Politisches | Schlagwörter: , , ,
Jan
12
2010
0

Blick in die Zukunft der Rundfunkgebühr

Wer wissen will, was die Helden von der Westerwellepartei momentan grad in Hinblick auf die GEZ und so planen, der mag mal hier bei Ti_Leo oder beim Pinguinmädchen nachlesen.

Written by Heiko C. in: Dreistigkeiten,Gesellschaftliches,Politisches | Schlagwörter: , ,

Seite 20 von 53« Erste...10...1819202122...304050...Letzte »

Powered by WordPress | Aeros Theme | TheBuckmaker.com WordPress Themes

Better Tag Cloud