Mrz
12
2011
4

Die chronologiekeitskritische Babylonfünferia

Aus Gründen:
Also. Wir haben da zwei Serien, drei Piloten und ein paar TV-Filme. Die wurden in einer bestimmten Reihenfolge gesendet, spielen in einer anderen und waren im Falle von „Crusade“ sogar auch noch für eine eigentlich ganz andere Reihenfolge ausgelegt.
Das mag einige verwirren. Es kursieren Gruselgeschichten.


Babylon 5 by ~Davide-sd on deviantART

Das Ziel der von mir am 12.3.2011 gegründeten Babylonfünferia ist es Ängste abzubauen und Reihenfolgen zu erklären, denn die leicht angeditschte Reihenfolge des Babylon-5-Universums ist nunmal so, wie sie ist und daher ist es sinnlos sich gegen sie zu wehren.
Statt dessen muss man lernen, mit ihr klar zu kommen.

Die folgende Reihenfolge folgt nicht immer genau dem chronolisch richtigen Zeitablauf, sondern einer empfohlenen Reihenfolge, die den damaturgischen Effekt maximieren soll.

Written by Heiko C. in: Kurzrezensionen,Serien | Schlagwörter: ,
Jul
11
2010
2

Houseliche Gesundheitspflege

Ich kippe um, oder so. Ich wache im Krankenhaus auf, wo die Ärzte erst einmal ratlos sind.
Alle möglichen Tests werden gemacht, um Infektionen, Krebs und Vergiftungen auszuschließen. Unter anderem werde ich in einen Computertomographen geschoben, in dem ich einen rätselhaften Anfall bekomme. Vermutlich mit Herzstillstand.
Nun werden verschiedene Vermutungen angestellt: Höchstwahrscheinlich sagt zu irgendeinem Zeitpunkt irgendjemand, dass es sich bei meiner merkwürdigen Krankheit um Lupus handeln könnte.

Auch Krebs wird nie ganz ausgeschlossen, immerhin gibt es ja Tumore, die zu klein sind, um sie zu sehen.
Irgendwann ringt man sich zu einer Behandlungsmethode durch. Vielleicht Chemotherapie, Dialyse oder man verabreicht mir Steroide. Dies ist dann auch spätestens der Zeitpunkt, wo mindestens ein Arzt bei mir zuhause einbricht, um nach ominösen Giftstoffen zu suchen.
Die Behandlung scheint zu helfen, bis irgendwelche Organe bei mir ausfallen, die bisher nichts mit der Sache zu tun hatten. Möglicherweise habe ich auch einen Herzstillstand, vielleicht wird dieser von meinen behandelnden Ärzten provoziert.
Jetzt wird nochmal über Lupus oder eine ähnliche Krankheit diskutiert.
Jetzt fällt dann auch meine Leber aus, was dadurch zu erkennen ist, dass das Weiße in meinen Augen gelb wird. Man hat noch immer keine Ahnung, was mir fehlt.

Written by Heiko C. in: Kurzrezensionen,Serien | Schlagwörter:
Mai
22
2010
2

Raumstationen-SF im Vergleich:

1993, ungefähr gleichzeitig, starteten zwei neue tolle Science-Fiction-Serien. Star Trek „The Next Generation“ gab den Föderationsstaffelstab an „Deep Space Nine“ weiter, und auf der anderen Seite der Studiolandschaft hat Joseph Michael Straczynski die Serie „Spacecenter Babylon 5“ buchstäblich aus dem nichts gestampft.
Die beiden Serien haben recht viele Parallelen: Beide spielen auf einer Raumstation, beide beschreiben Kriege gegen mysteriöse und übermächtige Gegner und weiteres mehr. Selbst viele der Einzelheiten findet man in beiden Serien.
Da Straczynski die Idee zu Babylon 5 wohl deutlich vor der geistigen Geburt von Deep Space Nine hatte, und seine Serie Paramount angeboten hatte, dem Studio also, dass alle Star Trek Serien produziert, gibt es im Internet kontrovers geführte Plagiatstheorien.
Darum soll es aber hier nicht gehen, sondern darum, welche insgesamt Serie die Nase vorn hat. Ich – als Jury – werde die beiden Serien in verschiedenen Einzelkategorien begründet bewerten, und das Endergebnis zeigt dann genau, welche Serie ich besser finde, und warum.

Written by Heiko C. in: Kurzrezensionen,Serien | Schlagwörter: ,
Apr
13
2008
0

Odyssey 5

So, nachdem mir meine nette Schwester zu Weihnachten einen Gutschein bei Amazon geschenkt hat, dachte ich mir, ich könnte ja mal die Box dieser Serie kaufen.
Hab ich dann auch gemacht, kam auch relativ schnell aus dem Vereinigten Königreich, da es noch keine deutsche Box gibt.
Ich hatte ja vage auf eine deutsche Tonspur gehofft, immerhin ist die DVD-Box mit europäischem Ländercode ausgezeichnet, trotzdem gab es aber nur Englisch und Französisch.
Nicht weiter schlimm, englischsprachige Serien schau ich sowieso lieber auf Englisch, wenns geht, auch wenn ich bei „Life on Mars“ mit diesem seltsamen Dialekt so meine Schwierigkeiten hatte.
Aber das ist jetzt nicht das Thema.

Das der Name der Serie an „2001 – A Space Odyssey“ erinnert ist gewiss kein Zufall. Gerade im Piloten kann man viele Stilelemente bemerken, die sehr deutlich auf Kubricks Film hinweisen.
Was den allgemeinen Plot angeht scheint die Serie aber zu Anfang weniger mit „2001“ gemein zu haben. Zumindest auf den ersten Blick.

Written by Heiko C. in: Kurzrezensionen,Serien | Schlagwörter: ,
Mrz
06
2008
0

Öffentlich rechtliches Fernsehen kann auch gut sein

Als Beispiel, warum öffentlich rechtliches Fernsehen nicht per Definitionem schlecht sein muss, möchte ich heute mal ein wenig über unsere Landesgrenzen schauen. Und über den Ärmelkanal.
Richtig, ins Vereinigte Königreich, auch Großbritannien genannt.

Es ist schon sehr lange her, dass unser öffentlich rechtliches eine gute SF-Serie produziert hat. Mittlerweile nämlich über 40 Jahre.
Ja, genau, ich rede von Orion. Nicht dem Versand, sondern der Raumpatroullie. Man kann über die Effekte lachen, über das Bügeleisen und über die Wasserhähne als Steuermodule des schnellen Raumkreuzers. Auch wenn man die Dialoge rückblickend nach wissenschaftlichen Anhaltspunkten nach Fehlern durchsucht, siehts finster aus.
Fest steht jedoch: Orion hatte eine Vision. Orion war eine Vision, und die Macher haben diese ziemlich gut umgesetzt. Leider nur 6 Folgen lang.
Schade.

Written by Heiko C. in: Kurzrezensionen,Serien | Schlagwörter: ,
Feb
07
2008
0

Doctor Who dann auch schon wieder abgesetzt

Eine sehr gute britische SF-Serie, die dieses Wochenende noch einmal bei Pro Sieben läuft (Samstag ab 17:00 Uhr) wird dann auch schon wieder ins Regal gestellt. Schade. Hier in Deutschland scheint niemand Doctor Who zu schauen.

Woran mag es nur liegen? Wer weiß.
An der Synchro lag es wohl nicht. Obwohl ich den Trailer der auf ProSieben lief schon recht grausam fand, hat sich beim Konsum der ersten deutschen Folge herausgestellt, dass die Synchro solide war. Vielleicht sogar „gut“, wenn auch nicht überragend.
Der Doctor hatte eine etwas sehr viel zu helle Stimme, und die Mutter von Rose kam nun gar nicht so schön „unterschichtig“ wie im Originalton rüber. Die Synchronstimme von Jackee Tyler hat eher so geklungen als würde sie zu Emily Gilmore passen, aber was soll’s.
An der Synchro lag es aber nicht, obwohl ich mir gewünscht hätte die öffentlich Rechtlichen hätten für diese gesorgt.

Written by Heiko C. in: Dreistigkeiten,Kurzrezensionen,Serien | Schlagwörter: ,
Jan
12
2008
0

Lenzen und Partner – Warum ich nicht mehr fernsehe

Ich bin grad durchs Wohnzimmer gelaufen, wo meine Schwester Lenzen und Partner schaut.
Ein böser Bösewicht, und böse war er, da hat auch die ausgesprochene Laiendarstellerei kainen Zweifel dran gelassen, hat einen von Lenzens Privatdetektiven gerade an den Herd gefesselt. Das ganze passierte offenbar in der Wohnung eines Zeugen, der auf einem Läufer tot am Boden lag.
Der Bösewicht holt eine Gasflasche raus, und sagt: „Ich lasse es wie einen Unfall aussehen. Er (offenbar auf den Toten bezogen) hat Sie beim Einbruch in diese Wohnung erwischt, und wollte sie mit dieser Gasflasche in die Luft sprengen. Nur leider war er zu blöd dazu.“
Dann hat der Bösewicht die Gasflasche aufgedreht, und ungefähr 10 cm vor dem austretenden Gas eine Kerze angezündet.
Mal ganz abgesehen davon, dass der böse Bösewicht im richtigen Leben ebenfalls zu blöd wäre eine Gasflasche zur Explosion zu bringen, ohne selbst darin umzukommen: Was für ein Unfall soll das sein?
Wer sprengt einen schon gefesselten Einbrecher samt seiner Wohnung in die Luft?
Ebensogut könnte die Polizei es für einen Unfall halten, wenn ein Mann in einer luftdicht verschlossenen Kiste von einer Herde Elefanten totgetrampelt wird, und das mitten im Gästeklo eines Rentners.

Written by Heiko C. in: Dreistigkeiten,Serien | Schlagwörter:

Seite 1 von 11

Powered by WordPress | Aeros Theme | TheBuckmaker.com WordPress Themes

Better Tag Cloud