Dez
22
2010
0

FROHES FEST EUCH ALLEN!

…bevor ich’s noch vergesse.

Written by Heiko C. in: Allgemein |
Dez
22
2010
3

Siegerehrung

Ein Häuschen am Meer, das wünscht sich doch jeder. Doch was ist, wenn es sich um ein Häuschen handelt, dass schon seit Jahren als Bauruine sein Dasein fristet? Dann wird das Haus am Meer für den Besitzer sehr schnell zu einer recht teuren Angelegenheit.
Bescheidener wohnt man in einem kleinen Kassenhäuschen, dem jemand eine Fensterscheibe eingeschlagen hat, doch kann dies auch nicht Ziel aller Wünsche sein.

Ein Häuschen am Meer bekommt der Gewinner des Freitagstexters in dieser Woche leider nicht, dafür einen wunderschönen güldenen Pokal, so wie diesen hier:

(Bzw. ein Bild von einem Pokal nämlich dieses hier)

Kommen wir nun zu den Teilnehmern:
Generell bedanke ich mich natürlich für alle Beiträge, die bei dem langweiligen Bild, dass ich per Zufall bestimmt habe, schon deutlich kreativer waren, als alles was mir dazu eingefallen wäre.

Written by Heiko C. in: Spass und Spiel | Schlagwörter:
Dez
17
2010
15

Freitagstexter

So. Nun ist es wieder soweit: Freitagstexter. Da ich am Mittwoch den Freitagstexter bei Zynaestesie gewonnen habe, darf ich ihn diese Woche ausrichten. Wie das ganze funktioniert könnt ihr hier nachlesen.
Grob zusammengefasst für die Lesefaulen unter euch: Ich poste Bild, ihr müsst das betexten, und zwar möglichst lustig, tiefsinnig, absurd oder abgefahren.
Am Mittwoch benenne ich dann einen Gewinner, der dann seinerseits den nächsten Freitagstexter ausrichtet.
Los gehts:

Dann frohes Texten!

P.S.: Wundert euch nicht, wenn eure Kommentare nicht gleich erscheinen, ich schalte die immer per Hand frei, daher kann es manchmal ein wenig dauern.

Written by Heiko C. in: Spass und Spiel | Schlagwörter:
Dez
15
2010
1

Freitagstexter zum II.

Unglaublich aber wahr: Jetzt habe ich doch schon zum zweiten Mal den Freitagstexter gewonnen. Der Beweis findet sich hinter diesem Link (Zum Bild, um das es da ging, geht es hier entlang), der nächste Freitagstexter findet dann von übermorgen bis nächsten Mittwoch hier im Blog statt.

Wenn ihr nicht wisst, worum es beim Freitagstexter geht, erkläre ich es euch kurz noch einmal: Ich poste ein Foto, und ihr müsst dazu möglichst, lustige, absurde, künstlerisch wertvolle oder sonstwie bemerkenswerte Unterschriften, Dialoge, Gedichte oder sonst irgendwelche Texte erfinden.
Diese postet ihr dann unten in die Kommentare, jeder darf auch gerne verschiedene, und ich entscheide dann wer gewinnt.
Wer auch immer gewinnt, und ein Blog hat, der richtet dann den nächsten Freitagstexter aus, der am folgenden Freitag stattfindet.
Wer gewinnt und keinen Blog hat, der macht sich entweder schnell eines, oder schlägt einen kooperationsbereiten Blog vor, in dem der Freitagstexter dann weitergehen kann.

Written by Heiko C. in: Spass und Spiel | Schlagwörter:
Dez
15
2010
0

Wie es dann wahrscheinlich doch im nächsten Jahr weitergeht….

So wie bisher.  Die Neuregelung des Jugend-Medien-Staats-Vertrags-Gedönses ist wohl vorerst doch vom Tisch, und als ob das nicht schon unglaublich wäre, verantwortlich dafür ist die CDU. Ausgerechnet. Die Dau-Partei!

Aber einem geschenkten Maul schaut man nicht in die kariösen Kalkstummellöcher, also mag ich mich erst einmal nicht beschweren.

Aber wenn die CDU gegen Zensurgesetze stimmt, dann bleibt irgendwie nichts mehr sicher. Vielleicht gründet schon morgen der Papst einen Swingerclub, oder Stephenie Meyer scheibt einen intelligenten Science-Fiction-Krimi!

Aber erst einmal ist die absurde Alterskennzeichnung vom Tisch.  (Wenn nicht noch Pferde vor der Apotheke kotzen, was schon vorgekommen sein soll.) Das muss gefeiert werden.

Dez
13
2010
5

Wie es im nächsten Jahr weiter geht…

Vermutlich werde ich ab Januar 2011 jeden Artikel mit „Liebe Nachtschwärmer,…“, „Freunde der Nacht…“ oder am besten gleich mit „Liebe Liebenden,…“ beginnen. Da es noch keine einfache und einheitlich filtersoftwarelesbare Methode zu geben scheint, meinen Blog sicherheitshalber als „Ab 18“ kennzuzeichnen und ich mir „technische Maßnamen“ nicht leisten kann, um „den Zugriff unter 18 jähriger“ zu verhindern, werde ich wohl vorerst ein WordPress-Plugin benutzen, das meinen Blog nur zwischen 22 Uhr und 6 Uhr verfügbar macht.
Ob ich hier einen separaten Tagesteil mit Zeichnungen vom lustigen Häschen Strabatzky und der Katze Martinek mache, weiß ich noch nicht. Keine Ahnung, ob das überhaupt geht.
Nach Einschätzung von Medienanwälten wird zwar nichts so heiß gegessen, wie es als Gesetz beschlossen wird, aber bis sich geklärt hat, was man in Zukunft überhaupt noch zensurfrei publizieren darf, gehe ich lieber auf Nummer sicher. …oder versuche es zumindest.

Dez
09
2010
0

Nochmal Lennon…

Heute vor dreißig Jahren ist er erschossen worden. Daher einfach mal dieses Netzfunstück:

Written by Heiko C. in: Gesellschaftliches,Gruseliges,Lustiges | Schlagwörter:
Dez
03
2010
0

Komm mit, ins Chancenwunderland…

Ach was sind sie nicht herrlich, unsere Regierungsparteien. Immer wenn man denkt, nun sei endgültig der Meeresboden des Niveaus erreicht und die könnten gar keinen größeren Unsinn mehr reden, packt irgendjemand in der CDU oder FDP einen neuartigen Tiefseebohrturm des Unsinns aus. (Die CSU läuft da meines Erachtens schon seit Strauß außer Konkurrenz.)

Man kann froh sein, dass verbaler Dünnpfiff nicht – wie etwa Erdöl – unkontrolliert in die Umwelt schwallern kann, obwohl ein Guido Westerwelle oder eine Frau von der Leyen schon ziemlich nahe an solch ein Szenario herankommen.

Erinnert ihr euch noch an den „Rechtsfreien Raum“? Diese allwettertaugliche Floskel in Sachen Netzpolitik, mit der schon seit den 90ern alle möglichen Politiker versuchen uns IT-Kompetenz vorzugaukeln?

Im letzten Jahr ist der politischen Kaste wohl dann auch aufgefallen, dass diese Floskel eventuell ein klein wenig zu oft Verwendung fand.

Seite 1 von 11

Powered by WordPress | Aeros Theme | TheBuckmaker.com WordPress Themes

Better Tag Cloud