Feb
23
2010

Illegale Abkürzungen

Ihr habt ja alle sicher von diesem Fall gehört, wo jemandem ein Pulli von der Strasse wegbeschlagnahmt wurde, weil dieser die Buchstabenfolge „ACAB“ trug. „ACAB“ kann als Abkürzung für „All cops are bastards“ stehen, und das heißt ja in etwa auf Deutsch „Alle Polizisten sind uneheliche Kinder“.
Ich musste da wieder dran denken, weil eine links-, rechts- anarchistische, islamistische Untergrundzelle auf Sylt nun auch diese Buchstabenfolge versprüht:

Gleich in doppelter Hinsicht illegal: Grafitto in Rantum

Egal wie man das findet Buchstaben zu verbieten, aus den gleichen Gründen gibt die KFZ-Zulassungsstelle in Limburg ja schon seit einiger Zeit auch Nummernschilder nicht mehr raus, die sich „LMAA“ lesen, weil dies andere Verkehrsteilnehmer beleidigen könnte.

Ich frage mich nur, wann dann auch endlich andere beamtenbeleidigende
Buchstabenfolgen verboten werden? Die Abkürzung für „All Cops date Clowns“ (Alle Polizisten verabreden sich mit Clowns) zum Beispiel erfreut sich immer noch großer Beliebtheit. Alleine bei Google findet man die Abkürzung mehr als 5 Millionen mal, und selbst unser derzeitiger Verteidigungsminister ließ sich schon einmal in einem T-Shirt ablichten, auf dem diese Buchstaben stehen.

Und in der letzten Zeit – gerade bei Schnee und Eisglätte – sind mir auch viele Autos aufgefallen auf denen die Abkürzung für „All dorks are cops“ (Alle Trottel sind Polizisten) steht.
Ist das etwa erlaubt?

Nachtrag:
Disclaimer: Dieser Nachtrag -wie auch schon der ganze Artikel – wurde von einem Nichtjuristen erstellt, und soll keine Rechtsberatung sein.
Die Rechtslage ist wohl nicht besonders eindeutig, was diese „ACAB“ Abkürzung angeht. „ACAB“ ist scheinbar nur dann strafbar, wenn man konkrete Polizisten damit bezeichnet. Als Aufdruck auf einem Shirt aber wohl eher nicht. Im Lawblog gibt’s einen Artikel drüber: LINK!

Written by Heiko C. in: Linguistisches,Lustiges,Psychologisches,Wahnhaftes | Schlagwörter: ,

1 Kommentar »

  • Birger

    Man hat ja sonst keine Probleme!! Meine Fresse …

    Comment | 23. Februar 2010

RSS feed for comments on this post. TrackBack URL

Leave a comment

Powered by WordPress | Aeros Theme | TheBuckmaker.com WordPress Themes

Better Tag Cloud